Solar_und_Spar_Logo
WI-Logo
100.000 Watt-Solar-Initiative für Schulen in Nordrhein-Westfalen
EnergieSchule 2000+
Aggertal-Gymnasium, Engelskirchen
+++ abgeschlossen +++



Willibrord-Gymnasium, Emmerich
+++ abgeschlossen +++



Gesamtschule Berger Feld, Gelsenkirchen
+++ abgeschlossen +++



Europaschule Köln
+++ abgeschlossen +++



Home

[Schuelerfoto]

Solar- und Sparprojekt an der Gesamtschule Berger
Feld in Gelsenkirchen


Klimaschutz und Rendite - eine sinnvolle Kapitalanlage
Auch mit dem dritten Solar- und Sparprojekt an der Gesamtschule Berger Feld in Gelsenkirchen setzt das Wuppertal Institut auf das Motto "Klimaschutz als Kapitalanlage!". Gemeinsam mit den Projektpartnern wurden an der Schule umfangreiche Einsparmaßnahmen in Angriff genommen, die den Energieverbrauch reduzieren und damit die Umwelt entlasten. Diese Maßnahmen wurden kombiniert mit einer großen Solaranlage zur Stromgewinnung. Im Zuge des Projektes wurde die gesamte Energietechnik der Gesamtschule auf den neuesten Stand gebracht. Insgesamt werden der Atmosphäre so Jahr für Jahr etwa 750.000 Kilogramm CO2 erspart. Für die Maßnahmenumsetzung ist die Solar&Spar Contract GmbH & Co. KG Gesamtschule Berger Feld Gelsenkirchen verantwortlich.


Bürgerbeteiligung, Rendite und Haftung
Das Besondere an diesem Projekt: Bürgerinnen und Bürger aus Gelsenkirchen und anderswo können sich finanziell beteiligen und profitieren damit direkt vom ökonomischen Erfolg des Projektes.
Die Höhe des Eigenkapitals, das durch die Bürgerbeteiligungen bereitgestellt wurde, beträgt rund 600.000 Euro. Angehörige der Schule (Schüler, Lehrer, Eltern, Großeltern und ehemalige Schüler) konnten Anteilsscheine ab 500 Euro zeichnen. Darüber hinausgehende Interessenten aus Gelsenkirchen und anderswo können sich ab 2.500 Euro beteiligen. Die Kapitalverzinsung wird voraussichtlich zwischen fünf und sechs Prozent betragen. Ein gemeinsam mit der Stadt Gelsenkirchen ausgesuchter Treuhänder (der Förderverein "Solarstadt Gelsenkirchen e.V.") verwaltete zunächst die eingehenden Bürgerbeteiligungen und sorgte dafür, dass das Fondskapital fristgemäß seiner Zweckbestimmung zugeführt wird.
Das Solar- und Sparprojekt an der Gesamtschule Berger Feld ist eine langfristige und unternehmerische Beteiligung. Die privaten Teilhaber sind stille Gesellschafter des Projektträgers. Dabei ist die Haftung auf die Beteiligungshöhe beschränkt.
In unserem als PDF-Datei herunterladbaren Beteiligungsprospekt finden Sie eine ausführliche Projektbeschreibung mit einer detaillierten Erfolgsvorschau.


Projektpartner:


Projektbeschreibung
Die energetische Sanierung der Gesamtschule Berger Feld erfolgt im Rahmen der "100.000 Watt-Solar-Initiative für Schulen in NRW", deren Umsetzung und wissenschaftliche Begleitung mit Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalens gefördert wird. Die Initiative ist ein Leitprojekt der beim Energieministerium in Düsseldorf angesiedelten Landesinitiative Zukunftsenergien NRW. Das Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH lieferte die Konzeptidee und war neben der technischen Umsetzung auch für die wissenschaftliche Begleitung zuständig.

Das Solar- und Spar-Projekt in Gelsenkirchen ist nach dem erfolgreich umgesetzten Projekten in Engelskirchen und Emmerich bereits das dritte von insgesamt fünf Schulprojekten dieser Art. Durch die geplanten Maßnahmen wird ein wesentlicher Beitrag zum Klimaschutz geleistet. So konnten zum Beispiel am Aggertal-Gymnasium in Engelskirchen im ersten Betriebsjahr mehr als 200.000 Kilogramm vom Treibhausgas Kohlendioxid eingespart werden.

Die Stadt Gelsenkirchen ist Vertragspartnerin bei diesem Bürgercontracting-Projekt. Als Gebäudeeigentümerin der Gesamtschule Berger Feld verpflichtet sie sich in einem Contracting-Vertrag, die eingesparten Energiekosten über einen Zeitraum von 20 Jahren an die Beteiligungsgesellschaft und somit auch an die privaten Kapitalgeber zurückzuzahlen. Die Gesamtinvestitionssumme beträgt über 1.000.000 Euro. Der größte Teil davon wurde über private Bürgerbeteiligungen finanziert werden. Ein kleinerer Teil deckte die Trägergesellschaft über Landes-Zuschüsse, (zinsgünstige Darlehen der Kreditanstalt für Wiederaufbau) und einen Bankkredit ab.

Die Solar- und Sparmaßnahmen
Auf dem Dach der Gesamtschule Berger Feld wurde eine große Photovoltaik-Anlage installiert mit einer Gesamtleistung von ca. 30 Kilowatt. Außerdem wurden an der Schule umfangreiche Maßnahmen zur Energie-Einsparung vorgenommen. Dazu gehörte eine Modernisierung der Beleuchtung von Klassen, Lehrerzimmern und Fluren, eine Sanierung der Lüftungstechnik sowie der Heizung. Im Rahmen eines Contracting-Vertrages trägt die "Solar&Spar Contract GmbH & Co. KG Gesamtschule Berger Feld Gelsenkirchen" die Investitionskosten und profitiert im Gegenzug von den dabei eingesparten Energiekosten. Außerdem tragen die Solarstromerträge aus der Photovoltaikanlage zur Gesamtwirtschaftlichkeit des Solar- und Spar-Projektes bei.
Aufgrund der Bundesgesetzgebung (Erneuerbare-Energien-Gesetz) ist sichergestellt, dass die Solarerträge für die gesamte Laufzeit zu einem garantierten Festpreis vergütet werden. Diese Einnahmen sind somit gut kalkulierbar.


Informationen zur Bürgerbeteiligung
  • Presseinformation vom 15. Oktober 2004 (PDF, 62 KB)
  • Pressemitteilung vom 8. Juni 2004 (PDF, 87 KB)
  • Zeichnungsschein (PDF, 68 KB)
  • Beteiligungsprospekt (PDF, 2,7 MB)
    • Deckblatt und Vorworte: S. 1-2 (PDF, 581 KB)
    • Maßnahmen und Einsparungen: S. 3-4 (PDF, 401 KB)
    • Beteiligen Sie sich: S. 5-7 (PDF, 469 KB)
    • Ergebnisprognose in Euro: S. 8-9 (PDF, 74 KB)
    • Verträge: S. 10-12 (PDF, 186 KB)
    • Kooperation professioneller Partner: S. 13-16 (PDF, 628 KB)
  • Projekt-Flyer (PDF, 513 KB)

Ansprechpartner:
Dr. Kurt Berlo
Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie
Tel.: +49 (0)202 2492-174
Fax: +49 (0)202 2492-198

[Gesamtschule Berger Feld]
[Stadt Gelsenkirchen]
[Energiebuero-Schaumburg]
[OE-quadrat]
© 2009 - Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH
Döppersberg 19 - 42103 Wuppertal
Postfach 10 04 80 - 42004 Wuppertal
Tel: +49 (0)202 2492-0 - Fax: +49 (0)202 2492-108
E-Mail: info@wupperinst.org - www.wupperinst.org